Shadowland - Tour 2014

Shadowland - Tour 2014

Schattentheater? Tanz? Das, was PILOBOLUS hier entwickelt hat, lässt sich in
keine Schublade pressen. Bilder werden sowohl unmittelbar wie auch mittelbar
erzeugt und der Betrachter taucht in die erzeugten Schattenwelten ein wie in
eine Filmszene. Zwar nutzt die Kompanie Elemente des Balletts, doch mit Tanz
im klassischen Sinne hat das, was die Künstler auf der Bühne zeigen, nur am
Rande zu tun.
Verblüffend sind nicht nur die Figuren, die aus menschlichen Körpern
entstehen. Spektakulär sind auch die Effekte, die PILOBOLUS durch
verschiedene bewegliche Leinwände auf mehreren Ebenen erzeugt. Es
entstehen Bilder jenseits des Schwerpunkts. Mit Akrobatik und Poesie zeigen
uns die Tänzerinnen und Tänzer, dass der Mensch auch Tier, Pflanze, eine
Landschaft und das Universum schlechthin sein kann. Da verwandeln sich die
Schatten der Tänzer in fahrende Autos, Elefanten, aufgehende Blüten, Burgen
oder Zentauren.

Nacht. Ein kleines Haus in einer kleinen Straße. Ein Mädchen im Teenageralter
macht sich bettfertig. Sie strebt nach Unabhängigkeit, aber für ihre Eltern ist sie
noch das kleine Mädchen. Da sie mit ihren Gedanken nur ins Reich der Träume
fliehen kann, geht sie schlafen, doch nur solange bis sie durch etwas
aufgeweckt wird, was hinter ihrer Schlafzimmerwand lauert – ihr Schatten.
Plötzlich dreht sich die Wand ihres Zimmers und nimmt sie auf der anderen
Seite gefangen. Da sie nicht fliehen kann, begibt sich das Mädchen auf eine
Entdeckungsreise, tiefer und tiefer in das Land der Schatten um einen Weg nach draußen zu finden. Merkwürdige Kreaturen begegnen ihr auf der Reise –
gleichzeitig komisch und böse, angsteinflößend und verführerisch - verrückte
Köche versuchen sie in einer Suppe zu verkochen, Monster mit Klauen drohen
sie zu zermalmen und eine gigantische Hand verwandelt sie in einen Hund, und
ein Zentaur findet den Weg zum Herzen des Hundemädchens. Mit der
flüchtigen Logik eines Traums, der Anmut eines akrobatischen Tanzes, dem
Humor des besten Cartoons und dem Herzen einer Liebesgeschichte, feiert
Shadowland die seltsame Kraft der Verwandlung bei Dunkelheit, um uns in
unerwarteter und aufregender Art und Weise zu zeigen, wer wir sind.

18.01.2014

Beginn:
20:00 Uhr

Preis:
ab 32,60 €

Details
Termin 18.01.14
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Preis ab 32,60 €
Veranstalter MM Konzerte GmbH

Alle Veranstaltungen