Göttinger Symphonie Orchester - Summertime - Die Gershwin-Gala

Göttinger Symphonie Orchester - Summertime - Die Gershwin-Gala

Informationen & Hygienehinweise

  • Einlass ist um 18:45 Uhr - bitte erscheinen Sie rechzeitig, um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Konzertbeginn ist um 19:45 Uhr.
  • Es gibt keine Gastronomie (Speisen und Getränke) und keine Garderobe (bitte nutzen Sie im Vorfeld oder im Anschluss der Veranstaltung das gastronomische Angebot in direkter Nachbarschaft der LOKHALLE (El Punto, Da Daniele, Ciné Café, etc.).
  • Es gibt keine Pause!
  • Das Konzert dauert ca. 60 Minuten.
  • Sie benötigen keinen negativen Corona-Test (da Inzidenz unter 10).
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (medzinische Maske, FFP2). An Ihrem Sitzplatz dürfen Sie die Maske abnehmen.
  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 m Abstand. Die Bestuhlung ist mit ausreichend Abstand gestellt.
  • Bitte achten Sie auf die Hinweisbeschilderung (Hygienehinweise) innerhalb der LOKHALLE Göttingen.
  • Bitte beachten Sie die AHA-Regeln.

 

Es ist das größte Geschenk, das man einer Kultureinrichtung wie dem GÖTTINGER Symphonieorchester zum von diesem selbst ausgerufenen, ursprünglich nur für den digitalen Raum geplanten GÖTTINGER MUSIKSOMMER hätte machen können: Das Orchester darf wieder vor Publikum spielen! Und so ist die Freude natürlich umso größer, dass der für Samstag, 26. Juni 2021, angesetzte Videodreh für die mit SUMMER TIME betitelte Gershwin-Gala mit Chefdirigent Nicholas Milton und Sängerin Sophia Euskirchen aller Voraussicht nach live vor bis zu 500 Gästen gespielt werden darf. Grundvoraussetzung für das Konzerterlebnis ist einzig und allein eine negative Testbescheinigung, die gemeinsam mit dem Ticket am Einlass vorgezeigt werden muss und kontrolliert wird. Die Testpflicht entfällt bei einer stabilen Inzidenz unter 35. Die entsprechenden Hygieneregeln der Lokhalle mit Abständen und dem Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung bis zum Platz werden natürlich immer noch strikt umgesetzt. Wer sich noch nicht ins Konzert traut, für den streamen wir das Konzert auch live ab 19:45 Uhr auf unserer Homepage. Unsere Freude über die Rückkehr des Publikums ist so groß, dass wir uns einige Sonderaktion für die Wiederaufnahme des Ticketverkaufs (VVK-Start: Samstag, 5. Juni 2021, 0:00 Uhr) ausgedacht haben: die ersten zehn Besucher bekommen bis zu zwei Tickets ihrer Bestellung kostenlos, unter den ersten 150 Bestellern verlosen wir fünf Abos der „Lokhalle Klassik“ Reihe für die kommende Saison. Denn die Planungen für die Saison 21/22 präsentieren wir ebenfalls in der Woche vor dem 26. Juni 2021, sodass die Besucher:innen des Gershwin-Konzerts die frisch gedruckte Saisonbroschüre bereits nach dem Konzertbesuch in ihren Händen halten können. Der Abo-Vorverkauf beginnt dann offiziell am Montag, 5. Juli 2021, der freie Verkauf erst später jeweils einen Monat vor der jeweiligen Veranstaltung auf Basis der dann gültigen Corona-Regeln.

Am Samstag, 26. Juni 2021, 19:45 Uhr, laden wir ausgehungerte Live-Liebhaber dann endlich wieder zu einem Konzert in die Lokhalle Göttingen ein. Bis zu 500 Besucher:innen können dann das Erfolgstrio live erleben, mit dem wir im Dezember des vergangenen Jahres das Online-Angebot so unerwartet erfolgreich innerhalb unseres Weihnachtskonzertes (bisher fast 20.000 Aufrufe auf YouTube) gestartet haben: Sängerin Sophia Euskirchen, Chefdirigent Nicholas Milton und die Musiker:innen des GSO präsentieren mit "Summer Time" am Sonntag, 25. Juli 2021 die schönsten Hits von George Gershwin. Neben den schwungvollen Ouvertüren von "Girl Crazy" und "Strike up the Band" sowie dem weltberühmten „Ein Amerikaner in Paris“ interpretiert Sophia Euskirchen mit ihrer unverwechselbaren Stimme Songs wie "S'wonderful", "The Man I Love" oder eben "Summertime".

Endlich kommen innerhalb des GÖTTINGER MUSIKSOMMERS nun auch einmal die jungen Zuhörer auf Ihre Kosten, wenn am Sonntag, 11. Juli 2021, ab 17:00 Uhr Camille Saint-Saëns "Der Karneval der Tiere" für Kinder ab 5 Jahren in der Fassung des Theaters der Nacht aus Northeim online als YouTube-Premiere gezeigt wird. Da wird der heimische Bildschirm zum tierischen Festsaal: Schildkröte, Schwan, Krebse, Hühner, Löwen und Schmetterlinge - alle sind sie zum großen Karnevalsfest gekommen. Zu der Komposition von Camille Saint-Saëns erzählt das Ensemble des Theaters der Nacht von einer ungewöhnlichen Wette: Es stellt sich nämlich die Frage, ob die Raubtiere überhaupt in der Lage sind, mit den anderen Tieren zusammen ein friedliches Fest zu feiern? Der Stream ist kostenfrei und auch nach der Premiere weiterhin auf dem YouTube-Kanal des GSO abrufbar.

Zum Abschluss des Göttinger Musiksommers – und auch zum Abschluss einer der sicher außergewöhnlichsten Spielzeiten des GSO – präsentieren wir am Sonntag, 25. Juli 2021, ab 17:00 Uhr ebenfalls in altbekannter Manier kostenfrei eine Konzertaufzeichnung des GÖTTINGER Symphonieorchesters als YouTube-Premiere, die sich dem Schaffen Ludwig van Beethovens auf ganz unterschiedliche Weise widmet. Die in Berlin lebende Komponistin Unsuk Chin wurde 1961 in Seoul geboren. Ihr Werk "subito von forza" wurde im vergangenen Jahr zum Beethoven-Jubiläum vom Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam uraufgeführt. In Göttingen erfährt es nun seine deutsche Erstaufführung. Weil auch er ständig nach neuen Richtungen suchte, ist Beethoven für Chin einer ihrer Lieblingskomponisten: "Er war der erste bewusst moderne Komponist in dem Sinne, dass jedes Stück nach originellen Lösungen fragte, auch wenn dies bedeutete, bestehende Formen zu durchbrechen. Ich habe mein neues Stück anlässlich des 250. Geburtstages von Beethoven geschrieben. Subito con forza enthält einige versteckte Hinweise auf seine Musik. Was mich besonders anspricht, sind die enormen Kontraste: von Vulkanausbrüchen bis zu extremer Gelassenheit." Wir konfrontieren wiederum Chins Reflektion mit einem wunderschönen Original Beethovens - seinem 4. Klavierkonzert. Es wird interpretiert von dem gerade erst 20-jährigen, mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichneten Ausnahmetalent Robert Neumann. Am Pult des Online-Konzerts steht Chefdirigent Nicholas Milton.

Samstag, 26. Juni 2021, 19:45 Uhr, Lokhalle Göttingen und als Live-Stream
SUMMER TIME – Die Gershwin-Gala

GÖTTINGER Symphonieorchester
Musikalische Leitung: Nicholas Milton
Gesang: Sophia Euskirchen

Tickets ab 12 Euro unter www.gso-online.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

26.06.2021

Beginn:
19:45 Uhr

Preis:
ab 13,20 €

Details
Termin 26.06.21
Einlass 18:45 Uhr
Beginn 19:45 Uhr
Preis ab 13,20 €
Veranstalter Gemeinnützige Göttinger Symphonie Orchester GmbH

Alle Veranstaltungen