Geschichte

Historie der LOKHALLE Göttingen

Die 1917-1920 erbaute LOKHALLE Göttingen hat eine lange Geschichte hinter sich.

Das über 100 Jahre alte Industriedenkmal wird seit 1998 als multifunktionale Eventlocation von der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH betrieben.

Im Dezember 2018 feierte die LOKHALLE Göttingen das 20-jährige Betriebsjubiläum.

Auf dieser Seite können Sie sich im Detail über die Historie informieren.

Geschichte
Geschichtsmotive (46)Geschichtsmotive (46)

Lokrichthalle

1920

CopyrightCopyright

Ansicht 02

Untertitel 02

© Bildrecht
lokhalle_home_slide03lokhalle_home_slide03

Ansicht 03

Untertitel 03

© Bildrecht
lokhalle_home_slide04lokhalle_home_slide04

Ansicht 04

Untertitel 04

© Bildrecht
GALERIE

GWG wird Projekt-
und Erschließungsträger
der LOKHALLE

1995

2001

Wetten, dass..?
in der LOKHALLE

2011

Lokhallenumbau:
1.000 qm mehr Veranstaltungsfläche

2015

Location Award
Top-Eventlocation
in Deutschland

1917

Der Bau der
Lok(richt)halle beginnt.

1998

Sanierung, Umbau
und Eröffnung
der LOKHALLE

LOKHALLE
Göttingen
feiert 10-jähriges Jubiläum

2008

10. Bundesvision
Song Contest
in der LOKHALLE

2014

LOKHALLE
Göttingen feiert
20-jähriges Jubiläum

2018

GWG wird Projekt-
und Erschließungsträger
der LOKHALLE

1995

2001

Wetten, dass..?
in der LOKHALLE

2011

Lokhallenumbau:
1.000 qm mehr Veranstaltungsfläche

2015

Location Award
Top-Eventlocation
in Deutschland

1917

Der Bau der
Lok(richt)halle beginnt.

1998

Sanierung, Umbau
und Eröffnung
der LOKHALLE

LOKHALLE
Göttingen
feiert 10-jähriges Jubiläum

2008

10. Bundesvision
Song Contest
in der LOKHALLE

2014

LOKHALLE
Göttingen feiert
20-jähriges Jubiläum

2018

Durch die Jahre

Zeitleiste im Detail

1855

Betriebsaufnahme des Eisenbahnausbesserungswerkes Göttingen, damaliger Name „Maschinenwerkstatt“.

1917 – 1920

Bau der Lok(richt)halle.

1923

Ende der Umbauphase des Ausbesserungswerkes, von nun an Bestand der Gesamtstruktur der Anlage.

1976

Schließung des Ausbesserungswerkes.

1979

Beginn der öffentlichen Diskussion um die Lokhalle.

1981

Aufnahme der Lokhalle in die vorläufige Liste der Baudenkmäler durch das niedersächsische Institut für
Baudenkmalpflege.

1983

Verkauf des 85.000 qm großen Areals und der Gebäude an den Bauunternehmer Ebel.

1984

Ebel lässt sämtliche Nebengebäude der Lokhalle abreißen.

1984 – 1986

Verschiedene Planungen des Eigentümers.

1986 – 1987

Erwerb des Geländes zwischen Bahnhof und Leine einschließlich der Lokhalle durch die Stadt Göttingen.

1992

Beschluss des Rates der Stadt Göttingen und zugleich Auftrag an die GWG, das Areal „zu einem eigenständigen, vitalen, städtischen Bereich mit attraktiven, öffentlich ausstrahlenden Nutzungen zu entwickeln“.

1993

Masterplan der Architekten Moore, Ruble, Yudell, St. Monica, USA.

1994

Aufstellungsbeschluß für den Bebauungsplan Nr. 213 „Otto-Hahn-Zentrum“.

1995

Die Stadt Göttingen überträgt des Grundstück „Otto-Hahn-Zentrum“ an die GWG. GWG wird Projekt- und Erschließungsträger.

1996

Masterplan II für das Areal – im Dezember Eröffnung des CinemaxX im nördlichen Teil der LOKHALLE.

1998

Sanierung und Umbau der LOKHALLE, im Dezember Eröffnung mit rund 5.400 qm Veranstaltungs- und rund 3.000 qm Foyerfläche.

1999

Im August Inbetriebnahme des Neubaus der Volkshochschule Göttingen. Im September Bezug des Medienhauses mit dem Regionalstudio des NDR.

2000

Eröffnung des Inter-City-Hotels (IC-Hotels).

2001

Wetten, dass..? mit Thomas Gottschalk in der LOKHALLE Göttingen. Die Show wurde live im TV (ZDF) übertragen.

2008

10 Jahre LOKHALLE Göttingen.

2009

Beim EVVC Award Auszeichnung zum Best Center 2009/2010.

2010

Seit der Eröffnung 1998 bis Ende 2010 fanden 683 Veranstaltungen mit 2.476.417 Besuchern statt.

2011

Der Lokhallenumbau vergrößerte die ehemals 8.400 qm große LOKHALLE um 1.000 qm mehr Veranstaltungsfläche.

2012

Die LOKHALLE wird mit den Umwelt-Zertifikaten Green Globe und Ökoprofit ausgezeichnet.

2014

10. Bundesvision Song Contest mit Stefan Raab in der LOKHALLE Göttingen. Der Contest wurde live im TV (ProSieben) übertragen.

2015

Die LOKHALLE Göttingen wird in der Kategorie „Historische Locations & Locations der Industriekultur“ mit dem „Location Award Gewinner 2015“ als Top-Eventlocation in Deutschland ausgezeichnet.

2016

Entwicklung des Lokhallen-Umfelds, verbesserte Anbindung an den Schützenplatz

2017

HappyBet European Darts Trophy (EDT) – in der Lokhalle Göttingen wurde ein Besucherrekord geknackt. Mit über 3.500 Besuchern in einer Session eines der meistbesuchten Darts-Events aller Zeiten in Deutschland.

2018

Neubau eines Hotels (Holiday Inn Express) an der LOKHALLE Göttingen.

2018

Großes Geburtstagsevent: 20 Jahre LOKHALLE Göttingen am 09. Dezember 2018.

2018

Veranstaltungen insgesamt: 1.210
Besucher insgesamt: 3.940.835

2020

Veranstaltungen ingesamt: 1.332
Besucher insgesamt: 4.147.970

NEWSLETTER

KEINE INFOS MEHR VERPASSEN!
ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN
NEWSLETTER.

Aktuelles

Ob Vorverkaufsstart, Umbaumaßnahmen oder andere interessante Themen. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen aus der LOKHALLE Göttingen für Veranstalter und Besucher.

Lokhalle

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH (GWG) ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Göttingen und versteht sich als kompetente, kundenorientierte und moderne Dienstleisterin für die Göttinger Wirtschaft.

Karriere

Werden Sie Teil des Teams und informieren sich hier über unsere Ausbildungsplatzangebote zu Veranstaltungskaufleuten oder Fachkräften für Veranstaltungstechnik sowie unsere offenen Stellenangebote.

Auszeichnungen

Neben dem Gewinn des EVVC Awards zum „Best Center 2009/2010“ vom Europäischen Verband der Veranstaltungscentren e. V. (EVVC) und der Auszeichnung von „POP MEETS CLASSIC“  für die beste Eigenveranstaltung wurden wir 2015 aus über 400 teilnehmenden Locations mit dem Location Award in der Kategorie „Historische Locations und Locations der Industriekultur“ als Top-Eventlocation in Deutschland ausgezeichnet.

Engagement

Informieren Sie sich über die das vielseitige Engagement der LOKHALLE Göttingen.

NEWSLETTER

KEINE INFOS MEHR VERPASSEN!
ABONNIEREN SIE JETZT UNSEREN
NEWSLETTER.

NEWSLETTER FÜR BESUCHER

Jetzt anmelden und keine Veranstaltung mehr verpassen!

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegenüber Lokhalle zu widerrufen. Bitte beachten Sie unsere weiteren Hinweise zu unserem Newsletter sowie Ihrem Widerrufsrecht und sonstigen Rechten in unserer Datenschutzerklärung. Um sich vom Lokhallen Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER FÜR VERANSTALTER

Jetzt anmelden und keinen Event mehr verpassen!

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegenüber Lokhalle zu widerrufen. Bitte beachten Sie unsere weiteren Hinweise zu unserem Newsletter sowie Ihrem Widerrufsrecht und sonstigen Rechten in unserer Datenschutzerklärung. Um sich vom Lokhallen Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.